Nachrichten

Previous Next

Arbeitsreiches Wochenende fordert das Ehrenamt

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am diesjährigen Vatertags Wochenende wurden die ehrenamtlichen Kräfte Homburgs stark gefordert. Bei zahlreichen Veranstaltungen sorgten die Einsatzkräfte der Feuerwehr, aber auch des THW und DRK Homburg für Sicherheit. Seitens der Feuerwehr wurden Brandsicherheitswachen gestellt, um im Brandfall ein schnelles Eingreifen ermöglichen zu können. Dabei beanspruchte das Maifest und das donnerstags parallel stattfindende Pokalspiel 45 freiwillige Feuerwehrleute. Insgesamt wurden von den Kräften 280 ehrenamtliche Stunden geleistet. Viele schmunzelnde Gesichter löste die Mule, ein spezielles Einsatzkleinfahrzeug - welches eigens zur Rettung von verletzten Personen aus den Schlossberghöhlen beschafft wurde, aus. Das Einsatzfahrzeug bietet des Weiteren eine optimale Möglichkeit um schnell in den engen Straßen der Altstadt eingreifen zu können. Somit wurde das Fahrzeug erstmal bei einer Veranstaltung mit Kleinlöschgeräten ausgestattet und erprobt. Zu einem besonderen Vorfall kam es am Mittwoch, den 24.05.2017, als in der Altstadt ein Mann auf einen Baukran stieg und einen größeren Einsatz für die Hilfskräfte auslöste (siehe Einsatzberichte).

150 ehrenamtliche Feuerwehrkameraden sorgen in Homburg/Saar 365 Tage im Jahr, 24/7 für Sicherheit. Die Kräfte arbeiten im Jahr über 450 Einsätze ab. Die Einsatzzahlen steigen stetig.

Kontakt

  • Ansprechpartner:
    Feuerwehr Homburg,
    Am Hochrech 3
    DE-66424 Homburg

  • Keine Notrufnummer!
    +49 (0) 6841 - 92410

  • kontakt@feuerwehr-homburg.de

  • wochentags   : 07:00 – 16:00
    Sa. u. So.         : 07:00 – 22:00

Wetterwarnung für Saarpfalz-kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 22/08/2017 - 16:53 Uhr